h1

Rennstrecke von Misano heisst neu Marco Simoncelli Circuit

06/11/2011

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft „Santa Monica Spa“, die die Rennstrecke verwaltet, beschloss dass der Streckenname der GP-Piste in Misano dem verstorbenen Moto GP-Star Marco Simoncelli gewidmet wird. „Dieser Beschluss wurde zu Ehren des Piloten und seiner Familie sowie für die vielen Fans getroffen, die den Mut und die Menschlichkeit Simoncellis bewunderten“, sagte Präsident Luca Colaiacovo. Der Italiener wuchs nur zwei Schritte von der Piste entfernt auf und hatte direkt im Nachbarort gelebt.

Außerdem wurde beim Finale der Saison in Valencia mit einer Ehrenrunde und einem Feuerwerk Abschied von Marco genommen. Das Team San Carlo Honda Gresini brachte wie angekündigt die Boxeninfrastruktur und das Motorrad von Super-SIC nach Spanien, um dem Verstorbenen zu gedenken.
Überall war auf der Rennstrecke in Valencia während des Grand-Prix-Wochenendes die Startnummer 58 von Simoncelli zu sehen. Die Fahrer trugen Aufkleber mit der  Zahl „58“ auf ihren Motorrädern, an ihren Lederkombis oder auf den Helmen. Valentino Rossi trug ein weißes T-Shirt mit der „58“ und  hielt eine Fahne mit dem Wappen Simoncellis in der Hand.
Anstatt einer Schweigeminute wünschte sich Paolo Simoncelli, der Vater von Marco, diese außergewöhnliche Gedenkfeier für seinen stets fröhlichen und lebenslustigen Sohn.

Wir freuen uns über jede Ergänzung....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: