Archive for Dezember 2012

h1

Winterurlaub in Rimini

22/12/2012

Urlaub im Winter Rimini

Im Winter versprüht der Strand von Rimini eine einzigartige Atmosphäre, er eignet sich wunderbar zum Joggen, eine Leidenschaft vieler Riminesen. Touristen denken bei Rimini ausschließlich an den Sommer, an die Strandbäder, die 15 Kilometer lange Küste, an bunte Sonnenschirme und Liegestühle. Die Stadt eignet sich aber auch ausgezeichnet für einen Winterurlaub in Rimini. Wegen der vielen Messeveranstaltungen, die in Rimini stattfinden, bleiben zahlreiche Hotels den ganzen Winter geöffnet. Die Hotelzimmer sind geheizt (was in Italien nicht selbstverständlich ist!) und viele verfügen im Untergeschoß oder in der letzten Etage über ein Spa.

Im Winter erlebt man am Strand von Rimini Freiheit, Stille und Einsamkeit, man kann Trekken, Joggen oder gemütliche Spaziergänge machen. Die Altstadt von Rimini, die im Sommer oft unbeachtet bleibt, ist im Winter besonders schön. Der klassische Spazierweg, der im Winter mit wunderschöner Weihnachtsdekoration geschmückt ist, führt vom prächtigen Augustus-Triumphbogen bis zur ebenfalls römischen Tiberiusbrücke, die sich in fünf steinernen Bögen über den Marecchia-Fluss wölbt. Nur 30 Kilometer von Rimini, Richtung Hinterland, im Apenninen-Bergdorf Pennabili, herrscht oft tiefster Winter mit meterhohem Schnee. Hier kann man tolle Schlitten- und Bobfahrten unternehmen.

Während der Adventzeit bietet Rimini ein tolles Veranstaltungsprogramm mit Weihnachtsmärkten, zahlreichen Sandkrippen und traditionellen lebendigen Krippen. Der beliebteste Badeort Italiens bietet im Winter jede Menge Zauber, ich würde sagen, dass das Meer in dieser Jahreszeit dort sogar am allerschönsten ist.

h1

Weihnachten und Silvester Rimini 2012/2013

14/12/2012

Weihnachten Silvester in Rimini 2012/2013Die Stadtzentren von Rimini, Riccione, Cattolica und Bellaria sind während der Weihnachtszeit besonders schön- Beleuchtungen, Weihnachtsmärkte und wunderschön geschmückte Auslagen sind überall zu finden. Die Strandpromenaden und die Shoppingstraßen werden zu funkelnden Spazierwegen, auf denen man den Duft des Glühweins, der Kastanien und der heißen Schokolade bereits von weitem riechen kann. Bei dieser wunderschönen Weihnachtsatmosphäre lassen sich Weihnachtseinkäufe leicht erledigen.

In den kleinen Städtchen und Dörfern um Rimini sind zahlreiche Darbietungen für Kinder, Weihnachtsmärkte, Eislaufplätze und Besuche des Weihnachtsmannes geplant. In Rimini, am „Piazzale Kennedy“, kann man die größte und schönste Sandkrippe Italiens bewundern. Der Strand in Rimini ist im Winter besonders schön, vor allem da es hier nicht selten vorkommt, dass es schneit!

Wer über Silvester einen Urlaub in Rimini plant, kann ganz nach italienischer Tradition an einem der vielen Silvesterabendmählern, die in den bekanntesten Diskotheken in Rimini und Riccione oder in den Gaststätten im Hinterland von Rimini organisiert werden, teilnehmen; egal ob man auf der Suche nach einem schlichten Abendessen oder nach einem schicken Fisch-Dinner ist, die Auswahl ist riesig. Für Silvester 2012/2013 in Rimini werden berühmte Sänger und VIPs, die sensationelle Darbietungen und tolle Konzerte am „Piazzale Fellini“ anbieten, erwartet.

Um Mitternacht kann man das Feuerwerk an den Stränden der Emilia-Romagna sehen und bei einem Gläschen Prosecco auf das Neue Jahr anstoßen. Danach geht es in die berühmtesten und exklusivsten Discos, Pubs und Lokale von Rimini und Riccione, wo unzählige (Privat-)Partys organisiert werden.

Bis zur Epifania bekommt man in Rimini, Riccione und in der gesamten Provinz Konzerte, Märkte und Shows geboten. Am 6. Jänner gibt es dann für alle Kinder zahlreiche Überraschungen: Die alte Hexe „Befana“ fliegt auf ihrem Besen von Haus zu Haus, rutscht durch den Kamin und stopft in die Strümpfe unartiger Kinder Kohlestücke und in die der braven Kinder Süßigkeiten.