Posts Tagged ‘Forli’

h1

Natale in Fiera 2011 Forli, Weihnachtsmärkte

18/11/2011

Natale in Fiera ForliZum 8. Mal finden in Forlì die Weihnachtsmärkte Natale in Fiera, ein Event der ganz den Weihnachtseinkäufen gewidmet ist, statt. Zahlreiche Geschenkartikeln und -ideen könnt ihr während diesem zauberhaften Wochenende in dem kleinen romagnolischen Städtchen finden.

Auf der Natale in Fiera 2011 könnt ihr unzählige Inspirationen für das bevorstehende Fest holen, egal ob es sich um Weihnachtsdekorationen, Weihnachtsfiguren, Weihnachtsmänner oder Weihnachtsgeschenke handelt. Wunderschön und sehr beliebt sind vor allem die handgemachten Krippen, die Weihnachtslichter und die handgemachten Kerzen, sowie die köstlichen traditionellen Weihnachtsspezialitäten aus verschiedenen italienischen Regionen.

Ein Teil der Veranstaltung ist wie jedes Jahr den Weihnachtskrippen gewidmet: Handgemachte kleine Figuren aus unterschiedlichen Materialien, mechanische Bewegungssysteme für mechanische Krippen und einzigartige Einfälle für den Krippenbau kann man hier bekommen.

Natale in Fiera 2011 findet vom 25. bis 27. November am Messegelände der Fiera di Forlì (Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr) statt; Preis: Erwachsene 5€, Kinder ab 10 J. 4€, bis 10 J. freier Eintritt.

h1

Expo Elettronica Forli 2011- Fachmesse für Elektronik

15/11/2011

Expo-ForliExpo Elettronica ist eine der berühmtesten internationalen Fachmessen für Elektronik, die jährlich in Forli stattfindet. Hunderte Aussteller aus ganz Italien geben einen großen und informativen Überblick über die neuesten Produkte, Technologien und Haushaltselektronik. Highlights sind auch in diesem Jahr neue Mobilfunk- und Telekommunikationsgeräte.

20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und über 350 Stands erwarten euch bei der Expò Elettronica Forlì am 3. und 4. Dezember 2011 am Messegelände „Fiera di Forlì“.

h1

Forli: Sightseeing in einer der schönsten Städte der Emilia Romagna

08/09/2011

ForliForlì ist der Kreuzungspunkt zwischen Bologna, Rimini und Ravenna und wird deshalb oft als pulsierendes Herz der Romagna bezeichnet.

In der Tat ist Forlì, was die historischen und künstlerisch-kulturellen Aspekte betrifft, eine der bedeutendsten Städte der Region. Es gibt ein breites Angebot an Hotels und Appartementhäusern und in allen steht die Gastfreundlichkeit an erster Stelle. Egal, ob sich jemand aus beruflichen Gründen in einem der Hotels aufhält oder nur, um Urlaub zu machen, es wird in jedem Fall dafür gesorgt, dass sich die Gäste wohlfühlen.

Seinen Stadtrundgang beginnt man am besten am zentralen „Piazza Aurelio Saffi“, einem der größten Plätze Italiens. Hier findet man einige der schönsten Gebäude der Stadt, wie beispielsweise das ungewöhnlich langgezogene Rathaus mit seinem hohen Turm. Ebenso beeindruckend ist die „Basilica di San Mercuriale“, die sozusagen das Wahrzeichen von Forlì ist. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und seither mehrmals umgebaut, hat jedoch ihre ursprünglichen Charakteristika, die von großer kunsthistorischer Bedeutung sind, bewahrt. Bemerkenswert sind vor allem der hohe romanische Glockenturm von Francesco Daddi und das Hochrelief aus dem 13. Jahrhundert, das den Haupteingang schmückt.
Weiter geht es dann mit dem neoklassischen Dom, der Kirche „Chiesa del Carmine“ und der Kirche „Chiesa Santa Croce“. Ebenfalls sehenswert sind der „Palazzo dell’Ospedale Vecchio“, in dem sich heute die Pinakothek befindet, und die imposante Festung „Rocca di Ravaldino“, in deren Innenhof im Sommer Konzerte und Veranstaltungen auf hohem kulturellen Niveau stattfinden.

Wenn man seinen Urlaub in Forlì verbringt, sollte man unbedingt eines der vielen Restaurants, die zu den berühmtesten und besten der Region zählen, besuchen.

Auch das nahegelegene Heilbad von Castrocaro, sowie die Thermen „Terme della Fratta“ sind einen Besuch wert. Unbedingt zu empfehlen ist auch ein Ausflug in den „Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi“, einem riesigen Naturschutzgebiet zwischen der Emilia Romagna und der Toskana.

h1

Piadina Days 2011

06/09/2011

Piadina DaysVom 10. bis 11. September 2011 erwartet euch rund um das Gebiet von Forlì und Cesena ein schmackhaftes Wochenende im Zeichen der Piadina in all ihren Ausführungen. Events, Aufführungen, Konzerte und Kostproben der bekanntesten Gerichte der Romagna, von den traditionellsten bis hin zu den phantasiereichsten Speisen.

Lust auf Piadina bekommen? Dann bereitet euch doch eure Lieblingspiada selbst zu, indem ihr hier klickt!

Veranstaltungsorte der Piadina Days:

  • Bagno di Romagna
  • Bertinoro
  • Castrocaro Terme & Terra del Sole
  • Cesena
  • Cesenatico
  • Dovadola
  • Forlì
  • Forlimpopoli
  • Gambettola
  • Gatteo
  • Longiano
  • Mercato Saraceno
  • Montiano
  • Portico e San Benedetto
  • Predappio
  • Rocca San Casciano
  • Roncofreddo
  • San Mauro Pascoli
  • Savignano sul Rubicone
  • Sogliano al Rubicone
  • Verghereto
  • Cervia, Ravenna
  • Bellaria Igea Marina, Rimini