Posts Tagged ‘Geschichte’

h1

Museen in der Provinz Rimini

14/03/2012

Stadtmuseum von Rimini

Stadtmuseum Rimini UrlaubDas Stadtmuseum von Rimini befindet sich in einem wunderschönen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert direkt in der Altstadt. Das Gebäude war ursprünglich ein Jesuitenkolleg und wurde dann zum Stadtkrankenhaus umgebaut. In über 40 Ausstellungssälen sind mehr als 1500 Werke zu bewundern: Mosaiken, Fresken, Keramikgegenstände, epigraphische Dokumente, Gemälde, Münzen und ein Grabstein aus der Römerzeit. Das Museum ist in verschiedene historische Abteilungen unterteilt; die bestimmt interessanteste Abteilung ist die archäologische Ausstellung, in der auch Reste des „Domus des Chirurgen“, eine römische Villa, die erst vor ein paar Jahren während den Ausgrabungsarbeiten am Piazza Ferrari entdeckt wurde, aufbewahrt werden.

Informationen:
Rimini – Via L. Tonini 1
Tel. +39 0541 21482

Fellini- Museum:

Fellini Museum Urlaub RiminiDas Fellini-Museum ist dem berühmten verstorbenen Regisseur aus Rimini, Federico Fellini, und seiner Familie gewidmet. Es befindet sich nur wenige Schritte vom Augustusbogen. Das Museum ist im Erdgeschoss des Familienhauses des italienischen Filmemachers untergebracht. Die Besucher haben hier die Möglichkeit Zeichnungen, Kostüme, Bühnenbildelemente, Skizzen, Fotos und persönliche Gegenstände des Filmgenies zu bewundern. Bei einem Spaziergang durch das Dorf San Giuliano kann man die bunten Häuser, Gaststätten und die Wandmalereien, deren Faszination der Regisseur in seinen Filmen wiedergab, bestaunen.

Informationen:
Rimini-Via Nigra 26
Tel. +39 0541 50085

Museum der Blicke – Museum für außereuropäische Kulturen

Museum der Blicke Urlaub RiminiAuf dem Hügel von Covignano in Rimini kann man wertvolle archäologische und ethnographische Stücke aus Afrika, Ozeanien und Asien bewundern. Das Museum befindet sich in der erst vor kurzem renovierten “Villa Alvarado”, gegenüber der “Beata Vergine delle Grazie” Kirche.

 
Informationen:
Rimini – Via delle Grazie 12
Tel. +39 0541 751224

Nationales Motorradmuseum

Motorradmuseum Rimini UrlaubDas Nationale Motorradmuseum wurde dank der Leidenschaft und der Liebe von 3 Personen für das Motorrad aus Rimini errichtet. Heute kann man hier unzählige Motorräder aus allen Epochen bewundern- von 1910 bis heute ist hier jedes Modell zu finden.

 
 
Informationen:
Rimini – Via Casalecchio 58/N
Tel. +39 0541 731096
 

Luftfahrtmuseum

Luftfahrtmuseum Rimini UrlaubÜber 50 italienische und amerikanische Fahrzeuge, die ab der Nachkriegszeit gebaut wurden, kann man nur wenige Kilometer vom Zentrum von Rimini besichtigen.

 
 
 
Informationen:
Rimini – Via S. Aquilina 58
Tel. +39 0541 756696

Museum der Königin– Cattolica

Museum der Königin Urlaub RiminiDas Museum ist in zwei Ausstellungsbereiche unterteilt, wobei ein Bereich der Archäologie und der andere Bereich der Küste und dem Schiffsbau gewidmet ist. Anhand von Fotoausstellungen und Schiffsmodellen kann man hier jede Menge über die Küstenstadt Cattolica erfahren.

 
Informationen:
Cattolica – Via Pascoli 23
Tel. +39 0541/966577
 

Paläontologisches Museum

Paläontologisches Museum Urlaub RiminiIn der Festung von Mondaino kann man Fossile, die in der nahen Umgebung aufgefunden wurden, besichtigen. Einige Fundstücke sind sogar 4000 Jahr alt und aufgrund der besonderen Zusammensetzung des Gesteins in sehr gutem Zustand!

 
Informationen:
Piazza Maggiore 1 – Mondaino
Tel. +39 0541 981.674
 

Ethnografisches Museum der alten Bräuche und Traditionen des romagnolischen Volkes

Ethnografisches Museum Urlaub RiminiDas ethnografische Museum, das den Volkstraditionen gewidmet ist, ist eines der bedeutendsten Museen in Italien. In den Ausstellungsräumen werden folgende Themengebiete behandelt: das Feld, die Getreidewachstumszyklen, die Mühle, die Stoffdrucke, die Volkskleidung, die Eisenschmiede, die Berufe des alten Weilers, die Weinherstellung, das Bauernhaus, Streichinstrumente, Marionetten und vieles mehr noch.

Informationen:
Via Montevecchi 41 – Santarcangelo di Romagna
Tel. +39 0541 624703
 

Städtisches Museum für Archäologie in Villanova

Archäologie Museum Rimini UrlaubDas Museum befindet sich im wunderschönen und alten Kloster des Augustinerordens und ist in ganz Europa bekannt. Hier findet man bedeutende Zeugnisse der etruskischen Volkskultur aus Villanova.

 
 
Informationen:
Via S. Agostino 14 – Verucchio
Tel. +39 0541 670.280
 

h1

Museen an der Mittleren Adria

13/03/2012

Kultururlaub Rimini ItalienDie Mittlere Adria und ihr Hinterland sind reich an Kultur, Geschichte und Natur. Die Romagna besitzt ein bemerkenswertes künstlerisches, historisches und naturalistisches Erbe, das in den Museen, Galerien und in den Stiftungen im gesamten Gebiet aufbewahrt wird.

Die Provinzen Rimini, Forli-Cesena und Ravenna bewahren unzählige Wunderwerke und Schätze auf und sind somit tolle Etappen für alle Liebhaber der Archäologie, der Geschichte und der Kunst.

h1

Vom Meer in die Berge…

12/03/2012

Urlaub Rimini Mittlere Adria

„… und endlich sehe ich San Marino wieder,

den braunen Felsen des Titano in den Himmel ragen

und die berühmten Ländereien und das

Meer im Sonnenuntergang glitzern.“

Alfredo Panzini

Hinter den goldenen Sandstränden, die sich wie ein langer Streifen über die Mittlere Adria ziehen, erstreckt sich eine zauberhafte Ebene mit einladenden Obst- und Gemüseplantagen. Wenn man den beiden Flußtälern „Marecchia“ und „Conca“ folgt, wird diese wunderschöne Ebene von beeindruckenden Weinbergen, aus denen die köstlichen Weine der Romagna stammen, begrenzt. Auf diesen Hügeln befinden sich auch Orte, Burgen und Festungen aus dem 13. bis 15. Jahrhundert, die hoch in den Himmel ragen. Sie alle sind Zeugen byzantinischer Zeitgeschichte.

Die größten Schätze und Schönheiten der Provinz Rimini sind im Marecchia-Tal zu finden. Von der Mündung des Marecchia-Flusses gelangt man über die fruchtbare Ebene in ein wunderschönes Naturgebiet mit einzigartiger Flora und Fauna. Den sanften Hügeln folgen steile Abhänge, auf deren Anhöhen sich mächtige Felsen mit Schlössern und Burgen erheben, die Zeugnis über die lange Geschichte des Tals ablegen. Der älteste und berühmteste Gigant, der sich über die Landschaft der Romagna erhebt, ist der Monte Titano, auf dem sich die Republik San Marino befindet.

Das zweite, aber nicht weniger faszinierende Flußtal der Romagna, das Conca-Tal, grenzt das Gebiet im Süden Riminis von den Marken ab. Der Conca-Fluß entspringt am Berg „Carpegna“ und durchläuft grüne, sanfte Hügel, die seit der Eisenzeit bewohnt werden. Wunderschöne Schlösser, Burgen und Festungen der Malatesta und der Montefeltro sind Zeugen einer ereignisreichen Geschichte, die in grauer Vorzeit begonnen hat.

Entdeckt während einem Urlaub Rimini alle Reichtümer, die es hinter der Mittleren Adria Italiens gibt.

h1

Der Augustusbogen in Rimini

12/03/2012

Augustusbogen Urlaub RiminiZu Ehren des Kaisers Augustus ließ der römische Senat im Jahr 27 v. Chr. in Ariminum (dem heutigen Rimini) den Augustus-Triumphbogen errichten. Der Torbogen gehört zu den ältesten Reststücken der römischen Epoche. Der Bogen steht am Ende der Via Flaminia, die Rimini mit Rom, der Hauptstadt des Römischen Reiches, verband. In Richtung Rom blicken die zwei Marmorstatuen „Jupiter“ und „Apollo“, in Richtung Rimini hingegen „Neptun“ und die Göttin „Roma„.

Besonderheiten, die auf dem Augustusbogen zu sehen sind:

  • Die Inschrift: „Der Senat und das römische Volk widmen dieses Monument dem Kaiser Cäsar Oktavius, Sohn des göttlichen Julius Cäsar, sieben Mal Kaiser, sieben Mal Konsul und zum achten Konsulat bestimmt, da er die Wiederherstellung der Via Flaminia und der anderen bedeutenden Straßen Italiens gefördert hat“.
  • Ein Stierkopf, das Symbol für römische Kolonien.
  • Die schön kannelierten Säulen mit korinthischen Kapitellen für ein majestätisches Aussehen.
  • Apollo, Sohn des Zeus, Behüter der Gesundheit und divinatorischer Gott.
  • Jupiter, der Göttervater, höchste römische Gottheit.
  • Minerva, Custos Urbis, Schutzgöttin Roms, die Göttin der Künste und des Handwerks.
  • Neptun, italienischer Gott aller Gewässer (entspricht dem griechischen Wassergott Poseidon).