Posts Tagged ‘Urlaub mit Hund’

h1

San Mauro Mare, Urlaub mit Haustieren

12/09/2011

San Mauro MareSan Mauro Mare liegt direkt an der italienischen Adriaküste und eignet sich hervorragend für den idealen Erholungsurlaub, bei dem man die Ruhe und den Frieden einer kleinen Ortschaft genießen kann.
Die feinen Sandstrände mit den gut ausgestatteten Strandbädern bieten vor allem Familien mit Kindern und Wassersportbegeisterten Serviceleistungen auf höchstem Niveau.
Aber auch Touristen mit Haustieren werden hier herzlich willkommen geheißen und es gibt einen eigenen Strandabschnitt, den „Fido Beach“, der extra für die Lieblinge der Urlauber reserviert ist. Auch einige Hotels sind mit entsprechend ausgestatteten Zimmern und Räumlichkeiten speziell auf die vierbeinigen Freunde eingestellt.

Für alle, die ihren Urlaub in San Mauro Mare verbringen, zahlt sich ein Besuch von San Mauro Pascoli, dem malerischen Dorf, in dem der bekannte Dichter Giovanni Pascoli geboren wurde, aus.
Ein weiterer Anziehungspunkt der Stadt sind vor allem für Modebegeisterte die berühmten Schuhfabriken, die San Mauro zu einem wichtigen Standort der internationalen Modeindustrie gemacht haben.

h1

Urlaub mit vierbeinigen Freunden

11/05/2011

Oft stellt sich bei der Urlaubsplanung die Frage, was man mit seinen Haustieren tun soll… Die Romagna bietet die ideale Lösung: denn hier sind Hunde, Katzen und andere Haustiere herzlich willkommen!! Da es leider immer wieder vorkommt, dass Haustiere vor und während der Urlaubszeit ausgesetzt werden, setzt sich die Adria der Emilia Romagna besonders dafür ein, dass viele Hotels und Badestrände auch für den besten Freund des Menschen alles bieten, was sie im Urlaub benötigen.

Deshalb bieten zahlreiche Hotels in San Mauro Mare und Campingplätze Services und große Bereiche für Haustiere und es gibt auch eigene für Hunde ausgestattete Strände. Der bekannteste Badestrand ist der „Fido Beach“ in San Mauro Mare, ein Strand, der alle notwendigen Einrichtungen für Hunde bietet. Weiters gibt es auch viele Parks, Spazierwege, Wiesen und Grünbereiche, die sich ausgezeichnet für Spaziergänge eignen.

Vergesst bitte den neuen EU-Heimtierpass für Vierbeiner nicht, der nur von  behördlich legitimierten Tierärzten ausgestellt werden darf! Aus dem Pass kann man die Angaben zum Tier und zum Besitzer, sowie die Bescheinigung der Tollwutimpfung entnehmen, die als einzige Impfung für die Einreise nach Italien verlangt wird. Sie muss mindestens 30 Tage und längstens 12 Monate vor der Einreise erfolgt sein. Auch ist ein Mikrochip vorgesehen. Bitte auch unbedingt Maulkorb und Hundeleine mitnehmen!